Ohrenpost



(klick auf das Bild)

Ohrenpost

Unsere Neuentdeckung auf dem Beckersberg Open Air – Ohrenpost! Chrissi und Sarah spielen einzigartigen, herzzerreißenden Pop, der an Silbermond und Philip Poisel erinnert. Und das ohne Starallüren, ganz bodenständig, sehr sympathisch. Die beiden kommen aus Münster und sind im Rahmen Ihrer EP Release Tour 2017 mit Verstärkung bei uns zu Gast. Ohrenpost steht für frischen Deutschpop aus Münster. Die Texte handeln vom Leben, von Träumen und der Liebe. Gegründet im Frühjahr 2014 sind OHRENPOST schon nach kurzer Zeit mit dem aktuellen Programm „Vor uns das Meer“ in Deutschland unterwegs. Die Frontfrau Christin Koll sorgt für die nötige Stimmung sowohl auf, als auch vor der Bühne. Begleitet von der Gitarristin Sarah Schäfer werden sowohl ruhige als auch laute Songs gespielt. Der treibende Beat von Johnny Wieck am Schlagzeug rundet den Sound schließlich ab.

Vor einem Jahr haben sie ihr erstes Studioalbum „Vor uns das Meer“ veröffentlicht und im April die gleichnamige Single auf allen digitalen Plattformen released. Diese war fünf Monate lang in den Ruhrcharts (Radio Essen & Radio Bochum) vertreten und hat es sogar in die Jahrescharts 2015 auf Platz 21 geschafft. Neben einer Supporttour für die Essener Band KUULT, haben Ohrenpost im vergangenen Jahr beim OXMOX Bandcontest in Hamburg den vierten Platz belegt.

Media

 

 

 

 

 


The Atrium


theatrium


(klick auf das Bild)

THE ATRIUM staunten nicht schlecht, als sie im vergangenen Jahr auf die Bühnen der größten Festivals in NRW eingeladen wurden; und das, obwohl die vier Duisburger erst seit Anfang letzten Jahres mit ihrem hymnischen Pop-Rock auf Tour sind. Die Band begann im Jahr 2013, als Frontmann Martin auf dem Konzert einer U2 Coverband den Lead Gitarristen Michael kennenlernte. Nach ersten gemeinsamen Probeaufnahmen war klar: Es ist Zeit, die großen sphärischen Sounds zurückzuholen!
Kurz danach heuerten Schlagzeuger Tim und Keyboarder Anton an, die den Mix mit kraftvollen Beats und elektronischen Elementen durchdrangen. „Am Anfang hatten wir eigentlich nur diese U2 Sache im Kopf“, erinnert sich Martin, „Aber als Tim und Anton aus dem Ganzen mit ihren elektronischen Einflüssen und modernen Melodien was völlig neues kreierten, dachten wir uns:
Cool, das wird funktionieren!“

Diese Kombination formte den heutigen Sound der Band: Eingängige Melodien am Gesangsmikro, getragen von einem Teppich aus großen Gitarrensounds und modernen Synthies. Den von Anfang an spürbaren Schwung nutze die Band und stampfte innerhalb von einem Jahr zehn Songs, eine veröffentlichte EP und ein in Paris gedrehtes Musikvideo aus dem Boden. Als sie mit dem neuen Material Anfang 2015 die ersten Veranstalter kontaktierten, war die Resonanz überwältigend: So konnte die Band schon im ersten Jahr aus dem Stand mehr als 30 Shows verteilt in ganz Deutschland spielen und dabei viele Menschen mitnehmen. „Da fingen nach fünf Shows Menschen an, uns bei den Konzerten hinterher zu reisen, das ist ein großartiges Gefühl!“, stellt Leadgitarrist Michael fest.

Das Ziel für das nächste Jahr ist klar: THE ATRIUM wollen weiter wachsen und ihre hymnischen Songs noch lauter raus in die Welt posaunen! Sie sind hungrig darauf, Shows zu spielen und immer mehr Menschen mitzunehmen. Hierzu haben sie bereits jetzt die Weichen gestellt: Das zweite Video (diesmal in Hamburg gedreht) ist im Kasten, neue Songs sind geschrieben und der erste eigene Bandbus angeschafft.

„Da kommen ständig Menschen zu uns, und sagen: Das ist die Art Musik, die wir lieben! Warum klingt niemand anders so? Das macht mich schon ein bisschen stolz!“, stellt Frontmann Martin fest. Genau diese Fähigkeit, Menschen mit ihrem Sound zu begeistern, ist der Grund, warum THE ATRIUM ihre weitere Entwicklung als Band mit aller Kraft vorantreiben! The Atrium’s Debüt-Longplayer „Up North“ erschien am 27. Februar 2016 als CD sowie am 13. März 2016 weltweit in allen digitalen Stores.

Mehr Infos:

 

 

 

 

 


Shellycoat



(klick auf das Bild)

Shellycoat

spielen melodischen & gradlinigen Punkrock der vor allem beeinflusst ist vom amerikanischen Punk der frühen 90er Jahre. Aber auch die darauf folgenden 20 Jahre der Punk und Hardcore-Geschichte sind nicht spurlos an den vier Musikern und ihrer Sängerin vorbeigegangen, sodass moderner Sound mit eingängigen Melodien verbunden wird. Was die Band sympathisch macht, ist ihre bodenständige und unaffektierte Attitüde zu sich selbst und ihrer Musik. Im Mai 2011 erschien das aktuelle Album „Hours Left To Stay Awake“ als Digipack CD und auf Vinyl. In Zusammenarbeit mit Freunden verwirklichen Shellycoat alles, vom Clubkonzert bis zum selbst aufgenommenen Album und selbstgeschnittenen Video, in Eigenregie.

Für SHELLYCOAT ist Stillstand ein Fremdwort. Fast täglich wird sich um Auftritte gekümmert, werden Kontakte geknüpft und gepflegt und an neuen Songs gearbeitet. Die letzte beiden Eps und das Alnum der Band wurden durchweg von diversen Magazinen hoch gelobt. Das neue Album macht die konsequente Weiterentwicklung der Band offensichtlich, stellt das Gefühl des in einer Band Seins in den Vordergrund und macht das auf und ab einer Band, die es ohne Freundschaft und Zusammenhalt nicht gäbe, zum Thema. Seit 2012 wird bereits an einer neuen Veröffentlichung gearbeitet, welche voraussichtlich 2013 eröffentlicht wird.

Media

 

 

 

 

 


BUM ft. Helene Nissen



(klick auf das Bild)

BUM ft. Helene Nissen

Das sind Björn, Matthias und Helene. Björn und Matthias haben schon vor zwei Jahren auf dem Lentförden Open Air das Vergnügen gehabt zu spielen. Auf der kleinen Bühne im Zelt fand eine große Party statt und „Tausendmal berührt…“ wurde auch nach Ende des Auftritts noch weiter über das Gelände gesungen. Nun, bei ihrem zweiten Auftritt haben die beiden Verstärkung mitgebracht, Helene Nissen. Die 20jährige Sängerin dürfte bekannt sein durch die deutsche Endausscheidung des Eurovision Song Contest bei der sie den dritten Platz belegte. Unter der Jury von Lena Meyer Landrut, Tim Benzko und Florian Silbereisen konnte sie sich auf die vordersten drei Plätze schieben. Ihre Songs Wildfire und Perfekt Life wird sie auf dem Lentföhrden Open Air nun mit Björn und Matthias zum besten geben. Gute Laune ist garantiert.

Media

 

 

 

 

 


Schreiber



(klick auf das Bild)

Schreiber

Schreiber – Deutschrock – Kraftvoll, dynamisch, authentisch.

Diese besonderen Momente, wenn eigene Songs entstehen, weil vier Herzblutmusiker im selben Moment gleich fühlen und denken. Diese kostbaren Momente, wenn man alles um sich herum vergessen kann, weil die richtige Musik aus dem Kopfhörer oder dem Lautsprecher ertönt. Diese magischen Momente, wenn die Welt für einen Moment still steht, weil Band und Publikum beim Konzert miteinander verschmelzen. Diese Momente gibt es! Sie zu erleben machen SCHREIBER möglich… …auf ihren unzähligen Konzerten in ganz Deutschland sowie mit ihren vielbeachteten Alben „Chaos“ und „Virus“.

Die vier Musiker aus Norddeutschland (Christian Schreiber, voc / Stephan Haupt, Bass / Lukas Hamann, drums / Kay Kurth, git.) leben ihre Musik – gemeinsam mit ihren Fans: deutschsprachig, kraftvoll-rockend, authentisch, dynamisch. Und immer sympathisch. In Kürze wird ihr drittes Album „Serum“ erscheinen – ein weiterer intensiver Moment für die vier Musiker und besonders für ihre Fans.

SCHREIBER haben sich in Deutschland vor allem als Live-Band einen Namen gemacht; sie standen bereits u.a. mit Wingenfelder & Wingenfelder (Fury in the Slaughterhouse), Ohrenfeindt, Torfrock, oder Karat auf der Bühne und waren –neben anderen Erfolgen- Finalist des Oxmox-Bandcontests sowie Gewinner des iCandy-Soundcontests.

Live-Referenzen:

  • Support von „Torfrock“, „Karat“, „Wingenfelder & Wingenfelder ” („Fury in the Slaughterhouse”), „Maggers United“, „Ohrenfeindt“, „Kapelle Petra“, „Broadway Killers“
  • Unpluggedkonzert „Radio Energy Hamburg”
  • Hauptact KIA Fanfest Hamburg UEFA Fußball-EM
  • Live-Act European People Festival Dänemark
  • Gewinner iCandy Soundcontest
  • Finalist You Song Contest
  • Live-Act IFA Berlin u.a. mit Xavier Naidoo
  • Finalist Oxmox Bandcontest
  • Support Jan Sievers
  • Live-Act EMMawards Berlin
  • Live-Act Star FM Rock Night IFA
  • „Appen musiziert“
  • 3. Platz NDR Schleswig Holstein Hammer
  • Finalist Vita Cola Bandcontest
  • Finalist Global Battle of the Bands

Media

 

 

 

 

 


Jellybay

Jellybay Pressefoto

(klick auf das Bild)

Jellybay

… spielt eingängigen und facettenreichen Ohrwurm-Pop mit englischen Texten. Wir ziehen mit unseren eigenen Ohrwürmern, mit unserer Show und durch zahlreiche Songs zum Mitklatschen, Mitsingen und Tanzen das Publikum auf unsere Seite. Die Musik von Jellybay kannst du nicht nur live erleben, sondern auch auf unserem Album „Light Up“ hören. Dazu gibt es hier Hörproben und für den Kauf der CD unseren Shop.

Erfahre auf jellybay.de mehr über die Story der Band und ihre Musiker. Bewundere unsere Fotos und Videos, oder buche uns für ein Konzert. Um immer über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden zu sein, abonniere unseren Newsletter.

Infos:

www.jellybay.de
Tweets von @ohrwurmpop auf Twitter
https://www.facebook.com/JELLYBAY.Flensburg
http://www.jellybay.de/videos.html

 

 

 

 

 


Frollein Motte



(klick auf das Bild)

Spot an für Frollein Motte!

Auf kleinen spontanen Gigs im Norden festigt sich zurzeit das Bühnenprogramm für eine neue Größe im ambitionierten deutschen Pop/Rockbereich. Frollein Motte startet mit feinstem Herzpop durch! Als musikalisches Rückgrat ihrer Band „beige“ haben Sie nahezu den gesamten deutschsprachigen Raum betourt. Jetzt freuen sich ihre Fans, dass es die beiden in Zukunft auch pur und in kleiner Besetzung gibt: Das Frollein und Motte sind Frollein Motte.

Im Gepäck haben sie viele Songperlen ihres umfangreichen Repertoires in neuem Gewand. Puristischer instrumentalisiert, leiser, inniger – beige unplugged könnte man fast meinen. Allerdings nur fast. In den neuen Arrangements schimmern so feine neue Facetten durch, dass die charismatische Stimme des Frolleins jetzt noch intensiver strahlt und mitten ins Herz trifft.

Nach vier CD-Produktionen und hunderten Gigs mit ihrer Band steht jede Menge Songmaterial zur Verfügung. Einen wachsenden Teil des Programms machen natürlich die neuen Herzpop-Titel aus. Sie bereichern die Setlist um Einfühlsames von zartbitter bis verspielt und Themen, die man im echten Leben nur allerbesten Freunden anvertraut.

„Eine verletzliche Femme Fatale mit Rosenstolz Attitüde erlaubt Einblicke in Befindlichkeiten die meist jeder kennt, aber kaum einer ausspricht. Damit das jeder nachempfinden kann, performen wir unsere Lieder befreit von der Power einer Rockkapelle“ erklären das Frollein und Gitarrist Motte. Trotzdem wippt der Fuß und das Tanzbein zuckt – man weiß halt, worauf es ankommt.

 

 

 

 

 


Rokkinger



(klick auf das Bild)

Fünf gestandene Musiker fügen sich zu einem Quintett höchster Güte, dass sich deutschprachigen Rock zum Ziel gesetzt hat. Spielfreude und filigrane Technik treffen auf „den Sound“ als Basis für markanten Gesang. Optisch lässt Rokkinger keine Wünsche offen – vor allem das weibliche Publikum kann sich der Anziehungskraft des Frontmannes Stephan „Rollo“ Rollinger schwer entziehen. Vergleiche mit anderen Größen der Deutschrockszene kommen sofort in den Sinn, um dann ob der Originalität Rokkinger’s zerstreut zu werden.

Rokkinger ist sich selbst verpflichtet keinem Trend auszuweichen, vielmehr den eigenen Stempel aufzudrücken, sodass sowohl ein Konzert, als auch ein Tonträger ein unvergleichliches Erlebnis bedeutet.
In diesem Sinne: VIEL SPAß – wir sehen uns…

Media:

 

 

 

 

 


Dine a sauce



(klick auf das Bild)

Feuer frei für Dine a sauce!

Anfang 2015 fanden sich Gitarrenriffs, Beat, Bass und Melodie im Herzen von Dithmarschen zu einer Idee zusammen: dine a sauce. Bestückt mit einer Fülle an selbst kreierten Songs wurden schon so einige Bühnen Schleswig-Holsteins erstürmt. Der harte und straighte Alternative Rock mit modernen Einflüssen kommt an. Nachdem dine a sauce mit Rockröhre Dina, Gitarrist Sven, Bassist Lars und Drummer Mathias auf dem Lentföhrden Open Air 2016 die Bühne gerockt haben, kommen sie erneut nach Lentföhrden um das erste Mal unplugged zu spielen.

Media:

 

 

 

 

 


Amitys



(klick auf das Bild)

Amitys

Die Amitys machen Hip Hop Dance aus Leidenschaft und kommen aus Weddelbrook. Sie haben bei diversen Wettbewerben in ganz Deutschland schon viele Preise abgeräumt und sind auf dem Weg steil nach oben. Die Mädels und Jungs zeigen bei uns auf dem Open Air, was sie draufhaben.

Media:

Zumba Dancer

Zumba Dancer

Die Zumba Dancer Gruppe trainieren immer dienstags und donnerstags ab 19:45 Uhr im RehaFit Fitnesscenter (Kaltenkirchen, Hamburger Str.79). Sie zeigen bei uns, was sie drauf haben!